Tipps für Tischler

Türen kürzen ohne aushängen

 

Mit BEPo Elektrowerkzeugen können Sie sehr nah an der Auflagefläche schneiden. So können Sie sogar Türen kürzen ohne aushängen.

Anschließend mit dem Bepo Schleifklotz die Kanten anfasen - fertig! 

 

Türen kürzen - ganz einfach

 
 
 
 
 
Tür leicht öffnen - gewünschte Höhe an der Maschine einstellen und die Tür mit je einem Schnitt von innen und aussen kürzen.
 
Empfehlung: Tür mit Schnitt 2 stirnseitig schneiden, um eine saubere Kante sicherzustellen.

Sockel- oder Passleiste zuschneiden

 

 

Sollte der Boden bzw. die Wand uneben sein, so ist es mühsam, das Profil auf eine Sockelleiste oder Passleiste zu übertragen.

Viel einfacher geht das mit dem BEPo Twist UFS 115 N: gewünschte Höhe einstellen und dem Profil des Bodens bzw. der Wand folgen!

Türfutter nachschneiden

 

 

 
 
Türfutter können schnell und sauber in der gewünschten Höhe nachgeschnitten werden: beim Modell BEPo Twist UFS 115 N ist die Schnitthöhe stufenlos einstellbar von 1,5 bis 28 mm.

Türfutter anpassen - schnell und sauber

 
 
 
 
 
 
 
 
Anwendertipp: immer in Pfeilrichtung (auf der Maschine) arbeiten und in der abgebildeten Reihenfolge schneiden. So haben Sie den optimalen Splitterschutz!

Dehnfuge schneiden

BEPo Elektrowerkzeuge sind ideal, wenn ein Boden "Spannung hat". Mit BEPo lässt sich in Holz-, Laminat- oder Fliesenböden unkompliziert eine Dehnfuge schneiden.

Dank der schmalen Fuge lässt sich die Dehnfuge problemlos so setzen, dass sie anschließend von der Sockelleiste verdeckt wird.

Sogar an Stellen, die bisher kaum zugänglich erscheinen, können Sie z.B. mit dem BEPo Twist UFS 115 N ansetzen: der Motor ist um 180° drehbar und ermöglicht so z.B. Schnitte unter einem Heizkörper!

Schattenfugen schneiden

 

 

Durch die Einstellung der Schnittfugenbreite können BEPo Elektrowerkzeuge auch zum Schneiden von Schattenfugen eingesetzt werden.

Der Schnitt reicht z.B. beim Modell BEPo Twist UFS 115 N bis auf 17 mm in die Ecke.

Mit den Modellen BEPo FFS 151 SE und BEPo FFS 171 SE kann der Schnitt bis in die Ecke ausgeführt werden!

Türfutter einbauen

 

 

Bei teilweise gefliesten Wänden wie z.B. in Küchen wird häufig das Türfutter so zugeschnitten, dass die Wandfliesen ausgespart werden.

Mit dem BEPo Twist UFS 115 N gibt es eine praktische Lösung: die Fliesen werden auf Türfutterbreite zurückgeschnitten. Dazu wird die Maschine mit einer Diamant-Trennscheibe bestückt (Zubehör).

 

 

Schrankboden heraustrennen

 

 

Beim Einbau von z.B. Kühlschränken in eine bestehende Küche kann es notwendig sein, einen Schrankboden herauszutrennen.

Kein Problem mit dem BEPo Twist UFS 115 N: die Maschine schneidet so nah an der Auflagefläche, dass ringsum ein Schnitt in nur 1,5 mm Abstand zur Seitenwange gesetzt werden kann.

Hier erweist sich der drehbare Motor des BEPo Twist UFS 115 N als besonders praktisch. So können Sie selbst an bisher unzugänglichen Stellen sauber arbeiten!

Was tun: Tür viel zu lang?!

 
 
Sollte einie Tür zu lang sein haben wir ein einfaches "Rezept":
 
Tür einhängen
 
Am Scharnier ablesen, wie viel die Tür gekürzt werden muß
 
Dieses Maß beim BEPo Twist UFS 115 N einstellen. Dazu die Schnittfugenbreite mittels der Verstellschraube stufenlos einjustieren.
 
Tür auf einer Seite kürzen - Schnitt mit Keilen abstützen. So kann das Sägeblatt nicht verklemmen.
Tür von der anderen Seite kürzen: fertig!

Was tun: Tür viel zu lang?!

Holzverbinder einfräsen

Zum Einfräsen von z.B. Holzverbindern gibt es passend zum BEPo Twist UFS 115 ein Nutfräser-Set.

Mit dem schwenkbaren Vorsatz (Zubehör) können Holzverbinder im gewünschten Neigungswinkel eingefräst werden.

Nut und Feder Verbindung einfräsen

Zum Einfräsen von Nuten für z.B. Nut-und-Feder-Verbindungen ist der BEPo bestens geeignet.

Mit dem schwenkbaren Vorsatz (Zubehör zu BEPo Twist UFS 115) sind sowohl Höhe der Fuge als auch der Schnittwinkel stufenlos einstellbar.
StartseiteImpressum